Willkommen

im

Spielzeugmuseum Garbsen!

museum150

 

Aus der Geschichte des Museums:
  • April 1981
    Gertrud Müllmann bekam die erste Puppe von ihrem Mann geschenkt. Sie ist zu sehen in der Käthe Kruse – Vitrine „Damit fing alles an!“
  • Sommer 1988
    der bis dahin vorhandene Sammlungsbestand wird in einem Anbau ausgestellt
  • Weihnachten 2000
    erste Zeitungsveröffentlichung
  • November 2003
    offizielle Eröffnung des Museums mit Garbsens Bürgermeister Wolfgang Galler
    als Schirmherr
  • Seit 2003
    regelmäßige Sonderausstellungen in der Vorweihnachtszeit
  • Herbst 2013
    der 6.000ste Besucher wird begrüßt,
    die Ausstellung umfasst inzwischen mehr als 10.000 Exponate aus 3 Jahrhunderten aus mehr als 40 Ländern